Angst vor dem Scheitern!

(Kommentare: 1)

Wer kennt das nicht, die Angst vor dem Versagen, vorm Scheitern. Viele Menschen hält es davon ab, ihre Träume zu verwirklichen, wie ein Buch zu schreiben, eine Modekollektion zu kreieren oder ein eigenes Unternehmen zu gründen. Gerade in der deutschen Kultur ist die Angst zu scheitern sehr ausgeprägt: Etwas nicht perfekt zu machen, gekoppelt mit der Sorge, wie stehe ich vor den Anderen da. Auch viele Unternehmen haben es schwer im Umgang mit Fehlern und daher werden Entscheidungen oft hinausgeschoben oder gar nicht gefällt. Es wird viel über Fehlerkultur gesprochen, sie zu leben ist aber häufig noch ein weiter Weg.

Was bedeutet das für den Einzelnen, wenn er gescheitert ist, wenn der Traum von Erfolg geplatzt oder auch nur ein kleineres Ziel nicht erreicht worden ist? Was tun, wenn man in dieser Situation ist? Da jeder Mensch unterschiedlich auf negative Erfahrung reagiert, gibt es kein Patentrezept zum Umgang damit. Der eine zerfleischt sich, weil er sein persönliches Ziel nicht erreicht hat, der andere baut auf den Scherben eines gescheiterten Unternehmens eine neue Existenz, seine Erfolgsgeschichte auf.

Was kann Coaching hierzu beitragen? Hier geht es darum, sich von den negativen und zerfleischenden Gedanken zu lösen und nicht das Grübeln über das Gescheitertsein als Lebenskonzept zu konservieren. Mein Schwerpunkt liegt in der Begleitung und Impulssetzung, eine neue Perspektive aufzubauen, die neue Energien freisetzen kann. Wichtig ist jedoch, die gemachten Fehler als „Lehrstück“ zu integrieren, d.h. ich weiß, den Fehler den ich in der Vergangenheit gemacht habe, werde ich nicht wieder machen. Das gibt Sicherheit für die Zukunft und das neue Projekt.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Christine |

Keine Not ist so groß, wie die Angst davor!

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 6?

*Durch das Absenden erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Ihres Kommentars. Hinweis: Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen lassen per E-Mail an . Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.